Tagesgruppe Spurwechsel

Das Ganztagsangebot soll schulpflichtigen Jugendlichen in Neukölln, die aus verschiedenen Gründen Schwierigkeiten in der Schule haben einen Neustart ermöglichen. Wir bieten sehr individuellen Unterricht an und unterstützen gleichzeitig bei der Entwicklung notwendiger sozialer Fähigkeiten. Ziel ist, dass die Jugendlichen es schaffen, wieder erfolgreich die Schule zu besuchen und einen Schulabschluss erreichen.
Tagesgruppe Spurwechsel
TG Spurwechsel
Wir verstehen Lernen als Lebensaufgabe, das in allen Bereichen stattfindet. Daher gibt es bei uns neben dem schulischen Lernen auch viele Angebote, in denen Alltagssituationen mit Wissensgewinn verknüft werden. Unser Anliegen ist es, allen jungen Menschen, die zu uns kommen, einen individullen Weg aufzuzeigen, ihre Zukunft selbst in die Hand zu nehmen. Wir unterstützen sie dabei, eine schulische und berufliche Perspektive zu entwickeln. Dazu arbeiten wir auch mit den Bezugspersonen zusammen.

 

Das Angebot richtet sich

an Jugendliche zwischen 13 und 16 Jahren, die die Regelschule aufgrund von Schuldistanz und -vermeidung nicht mehr bewältigen können. Insgesamt können bei uns 10 Schüler*innen betreut werden. Die Familien werden durch das Jugendamt zu uns geleitet. Gemeinsam mit den jungen Menschen, den Familien, dem Jugendamt und uns wird dann entschieden, ob die Tagesgruppe eine geeignete Hilfe sein kann.

 

Ziele

Wir möchten erreichen, dass die Jugendlichen eine Motivation für das Lernen und die persöniche Weiterentwicklung entdecken. Bestenfalls erreichen die jungen Menschen einen Schulabschluss. Dabei sind wir bereit, sehr individuelle Wege zu suchen und zu finden.

Wie wir arbeiten

Wir sehen die Jugendlichen in ihrem Lebensumfeld und berücksichtigen dieses auch in unserer Arbeit. Jedem Jugendlichen steht ein/e Bezugsbetreuer*in zur Seite, der/die den jungen Menschen bei der Erreichung der Ziele unterstützt. Im Unterricht arbeiten wir in kleinen Gruppen an individuell auf den Lernstand ausgerichteten Aufgaben. Unsere Arbeit wird unterstützt durch den Einsatz von verschiedenen Medien.

 

Unterstützungsangebote

  • Erarbeitung individuller Wochenziele mit den Jugendlichen
  • Elternarbeit bzw. Arbeit mit dem Bezugssystem der Jugendlichen
  • Beratung der Schulen bei geplanter Rückführung und ggf. Nachbetreuung nach dem Übergang
  • Regelmäßige Einzelgespräche mit den Jugendlichen
  • Individualisierter Unterricht in Kleingruppen

 

Das Team

Unser Team besteht aus einem Sozialpädagogen, zwei Erzieher*innen, einer Psychologin und fest dem Team zugeordneten Lehrkräften. Wir arbeiten eng im multiprofessionellen Team und schätzen die unterschiedlichen Sichtweisen unserer Kolleg*innen.