Offener Ganztag

Das Team des offenen Ganztags bildet mit dem Team der Schulsozialarbeit den Sozialpädagogischen Bereich am Leibniz Gymnasium. In enger Kooperation mit allen am Schulleben Beteiligten gestalten wir einen Lern- und Lebensort für die Schüler*innen mit, an dem jede*r in einer förderlichen Atmosphäre gerne lernt. Wir begleiten und unterstützen die Schüler*innen vom Übergang aus der Grundschule bis zum Abitur. Wir helfen Herausforderungen zu meistern und Stolpersteine aus dem Weg zu räumen.
Sozialpädagogische Arbeit-LeibnizSchule

Die sozialpädagogischen Fachkräfte im Ganztag unterstützen die Umsetzung des Ganztags durch Angebote zur Lernförderung, zur sinnvollen Freizeitgestaltung und zur Betreuung von Schüler*innen. Die Betreuung findet in den unterrichtsfreien Zeiten statt oder richtet sich an Schüler*innen, die phasenweise nicht am Unterricht teilnehmen können. Das Team interveniert frühzeitig bei schuldistanziertem Verhalten und unterstützt verschiedene Präventionsprogramme.

 

Was wir erreichen wollen

Wir wollen eine lern- und entwicklungsfördernde Umgebung für alle Schüer*innen mitgestalten. Benachteiligungen sollen vermieden oder ausgeglichen, Chancengleichheit erhöht werden. Probleme im Zusammenleben oder Lernen sollen konstruktiv und lösungsorientiert angegangen werden.
Durch die Mitwirkung in schulischen Gremien sollen sozialpädagogische Sichtweisen und Kompetenzen das schulische Angebot ergänzen.

 

Wie wir arbeiten

Wir unterstützen verschiedene Formen des sozialen Lernens und die Kompetenzerweiterung der Schüler*innen. Insbesondere fördern wir die Durchführung und Gestaltung von Klassenräten, Methoden der konstruktiven Konfliktlösung, Mobbingpävention und Mobbingintervention (z.B. „No blame approach“) und Suchtprophylaxe Einheiten. Daneben bieten wir in der „Lernoase“ und mit dem „Lerncoaching“ Maßnahmen zum Abbau von Benachteiligungen im schulischen Bereich.

Unsere Angebote

Angebote für Schüler*innen

  • Beratung und Hilfe bei Konflikten mit Mitschülern*innen, in der Klasse oder mit Lehrkräften
  • Streitschlichtung und Mediation
  • Unterstützung der Arbeit der Schüler*innenvertretung, der „Juleicas“ und der „Drugbusters“
  • Hilfe bei der Bewältigung der schulischen Anforderungen
  • Studienzeiten in der „Lernoase“ / Lerncoaching
  • Betreuungsangebote im offenen Ganztagsbetrieb zu festen Zeiten
  • Freizeitangebote „Bewegte Pause“, Spieleverleih, „Chill-Area“, u. A.
  • Unterstützung bei Konflikten zu Hause, mit Geschwistern oder Eltern

Angebote für Lehrkräfte:

  • Beratung bei auffälligem Verhalten und schulischen Problemen der Schüler*innen
  • Betreuung von Schüler*innen, die akut nicht am Unterricht teilnehmen können
  • Begleitung bzw. Durchführung von Elterngesprächen
  • Hospitation in Klassen
  • Gemeinsame Durchführung von Klassenräten, Präventionsangeboten und Schulprojekten

Angebote für Eltern:

  • Beratung bei familiären Problemen und Erziehungsfragen
  • Vermittlung von weiterführenden Hilfen für das Kind bzw. die Familie
  • Beratung bei Schulschwierigkeiten des Kindes z.B. Leistungsabfall, Schuldistanz, Problemen mit Mitschülern*innen und Lehrkräften
  • Begleitung bei Gesprächen mit Lehrkräften bzw. der Schulleitung

 

Öffnungszeiten

Mo bis Do 8:00 – 16:00 Uhr
Fr 8:00 – 14:00 Uhr

Beratungen für Eltern nach individueller Terminabsprache

 

Das Team des Ganztags

Christian Oetken, Dipl.-Sozialpädagoge

Johanna König, Dipl.-Psychologin

Sabine Siebecker, Sozialpädagogin


 

Förderung

Jugendsozialarbeit an Schulen

gefördert von:

umgesetzt durch:
Logo Stiftung SPI