Transparenz

Jugendwohnen im Kiez hat sich der freiwilligen Initiative Transparente Zivilgesellschaft angeschlossen. Gemäß unserer Selbstverpflichtung zur Transparenz veröffentlichen wir als gemeinnütziger Träger Angaben zu unserer Organisationsstruktur.

Transparenz-Angaben zu:

Jugendwohnen im Kiez e.V.
Jugendwohnen im Kiez – Jugendhilfe gGmbH
Juwo – Kita gGmbH

entsprechend der Selbstverpflichtung zur Transparenz der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Transparenz

Logo Jugendwohnen im Kiez e.V.

 

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr

Jugendwohnen im Kiez e.V.
Hobrechtstraße 55, 12047 Berlin

Gründungsjahr: 1979

2. Vollständige Satzung sowie Angaben zu unseren Zielen

Satzung Jugendwohnen im Kiez e.V.
Leitlinien für den Bereich Kinder- und Jugendhilfe

3. Bescheinigung des Finanzamtes über die Anerkennung der Gemeinnützigkeit

Freistellungsbescheid zur Körperschaftssteuer für 2013 vom 30.12.2014
Bescheid zur Einhaltung der satzungsmäßigen Voraussetzungen vom 26.11.2014

4. Name und Funktion der wesentlichen Entscheidungsträger

Vorstand: Ingrid Alberding, Friedrich Erdmann, Prof. Dr. Peter Knösel, Dr. Detlef Horn-Wagner
Geschäftsführung: Susanne Birk, Susanne Çokgüngör, Gunter Fleischmann, Anja Posner

5. Bericht über die Tätigkeiten

Jugendwohnen im Kiez e.V. Tätigkeitsbericht 2015

6. Angaben zur Personalstruktur

Angestellte: 54
geringfügig Beschäftigte: 6
Honorarkräfte: 7
Ehrenamtliche: 4
Freiwilligendienstleistende: 0

(Stand 31.12.2016)

7. /8. Angaben zur Mittelherkunft und Mittelverwendung

Bilanz mit Gewinn- und Verlustrechnung aus Jahresabschluss 2015

 

9. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten

Jugendwohnen im Kiez e.V. ist Muttergesellschaft folgender Gesellschaften:

  • Schildkröte GmbH (seit 1988)
  • Neuraum GmbH (seit 1090)
  • WIBB GmbH (seit 1991)
  • Jugendwohnen im Kiez – Jugendhilfe gGmbH (seit 1998)
  • Juwo – Kita gGmbH (seit 2011)

Darüber hinaus ist Jugendwohnen im Kiez e.V. an der GrenzKultur gGmbH (seit 2010, zu 33%), an der Pädalogik gGmbH (seit 2011, zu 20%) und an der Blücher 26 Housing GmbH beteiligt.

10. Namen von juristischen Personen, deren jährliche Zuwendung mehr als 10% unserer gesamten Jahreseinnahmen ausmachen

Jugendwohnen im Kiez e.V. finanziert seine Arbeit überwiegend aus Mitteln der beauftragenden Berliner Bezirksämter und der Berliner Senatsverwaltungen. Dabei haben die Leistungsentgelte der Bezirksämter Friedrichshain-Kreuzberg, Neukölln und Tempelhof-Schöneberg einen Anteil von insgesamt über 10% des Gesamtumsatzes.

siehe auch: Eintrag in der Transparenzdatenbank des Landes Berlin

Logo Jugendwohnen im Kiez - Jugendhilfe gGmbH

 

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr

Jugendwohnen im Kiez – Jugendhilfe gGmbH
Hobrechtstraße 55, 12047 Berlin

Gründungsjahr: 1998

2. Vollständige Satzung sowie Angaben zu unseren Zielen

Gesellschaftsvertrag
Leitlinien für den Bereich Kinder- und Jugendhilfe

3. Bescheinigung des Finanzamtes über die Anerkennung der Gemeinnützigkeit

Körperschaftssteuerbescheid für 2014 vom 24.02.2016

4. Name und Funktion der wesentlichen Entscheidungsträger

Geschäftsführung: Susanne Birk, Susanne Çokgüngör, Gunter Fleischmann, Anja Posner
Gesellschafter: Jugendwohnen im Kiez e.V. (s. Punkt 9), vertreten durch den Vorstand
Ingrid Alberding, Friedrich Erdmann, Prof. Dr. Peter Knösel und Dr. Detlef Horn-Wagner

5. Bericht über die Tätigkeiten

Jugendwohnen im Kiez – Jugendhilfe gGmbH Tätigkeitsbericht 2015

6. Angaben zur Personalstruktur

Angestellte: 271
geringfügig Beschäftigte: 14
Honorarkräfte: 27
Ehrenamtliche: 4
Freiwilligendienstleistende: 4

(Stand 31.12.2016)

7./8. Angaben zur Mittelherkunft und Mittelverwendung

Bilanz mit Gewinn- und Verlustrechnung aus Jahresabschluss 2015

 

9. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten

Jugendwohnen im Kiez – Jugendhilfe gGmbH ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft des Jugendwohnen im Kiez e.V.

10. Namen von juristischen Personen, deren jährliche Zuwendung mehr als 10% unserer gesamten Jahreseinnahmen ausmachen

Die Jugendwohnen im Kiez – Jugendhilfe gGmbH finanziert ihre Arbeit überwiegend aus Mitteln der beauftragenden Berliner Bezirksämter und der Berliner Senatsverwaltungen.
Dabei haben die Leistungsentgelte der Bezirksämter Friedrichshain-Kreuzberg, Neukölln, Tempelhof-Schöneberg, Mitte und Spandau einen Anteil von insgesamt über 10% des Gesamtumsatzes.

siehe auch: Eintrag in der Transparenzdatenbank des Landes Berlin

 

Logo Juwo - Kita gGmbH

 

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr

Juwo – Kita gGmbH
Hobrechtstraße 55, 12047 Berlin

Gründungsjahr: 2011

2. Vollständige Satzung sowie Angaben zu unseren Zielen

Gesellschaftsvertrag
Leitlinien

3. Bescheinigung des Finanzamtes über die Anerkennung der Gemeinnützigkeit

Körperschaftssteuerbescheid für 2014 vom 09.12.2015
Bescheid zur Einhaltung der satzungsmäßigen Voraussetzungen vom 01.12.2014

4. Name und Funktion der wesentlichen Entscheidungsträger

Geschäftsführung: Susanne Birk, Susanne Çokgüngör, Gunter Fleischmann, Anja Posner
Gesellschafter: Jugendwohnen im Kiez e.V. (s. Punkt 9), vertreten durch den Vorstand
Ingrid Alberding, Friedrich Erdmann, Prof. Dr. Peter Knösel und Dr. Detlef Horn-Wagner

5. Bericht über die Tätigkeiten

Juwo – Kita gGmbH Tätigkeitsbericht 2015

6. Angaben zur Personalstruktur

Angestellte: 89
geringfügig Beschäftigte: 5
Honorarkräfte: 1
Ehrenamtliche: 4
Freiwilligendienstleistende: 4

(Stand 31.12.2016)

7./8. Angaben zur Mittelherkunft und Mittelverwendung

Juwo-Kita-gGmbH_Jahresabschluss-BilanzGewinnVerlust-2015

 

9. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten

Juwo – Kita gGmbH ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft des Jugendwohnen im Kiez e.V.

10. Namen von juristischen Personen, deren jährliche Zuwendung mehr als 10% unserer gesamten Jahreseinnahmen ausmachen

Die Juwo – Kita gGmbH finanziert ihre Betreuungs- und Bildungsangebote in Kindertagesstätten und Familienzentren überwiegend aus Mitteln des Landes Berlin (ergänzt durch Elternbeiträge), die dafür nötigen Bauprojekte mit Mitteln des Landes Berlin, des Bundes und der Europäischen Union.
Die Zuschüsse der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft und der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt machen insgesamt über 10% der gesamten Jahreseinnahmen aus.

siehe auch: Eintrag in der Transparenzdatenbank des Landes Berlin