Gesellschaften

Jugendwohnen im Kiez e.V. wurde 1979 als Jugendhilfeträger gegründet, um neue Ansätzen in der Kinder- und Jugendhilfe zu erproben und umzusetzen. Heute realisiert der gemeinnützige Verein selbst Angebote in der stationären Jugendhilfe, ist Träger von Angeboten der Quartiersarbeit und unterstützt die weiteren Gesellschaften des Trägerverbundes.

Unter dem Dach des Trägervereins arbeiten die Tochtergesellschaften:

Jugendwohnen im Kiez – Jugendhilfe gGmbH
Juwo – Kita gGmbH
Neuraum GmbH
WIBB GmbH
Schildkröte GmbH

mehr

 

Darüber hinaus ist Jugendwohnen im Kiez e.V. an der GrenzKultur gGmbH,an der Pädalogik GmbH und an der Blücher 26 Housing GmbH beteiligt.

Jugendwohnen im Kiez e.V. ist Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband, dem Dach- und Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege.

Logo Jugendwohnen im Kiez - Jugendhilfe gGmbHJugendwohnen im Kiez konnte seit 1979 vielfältige Kompetenzen in der Kinder- und Jugendhilfe erwerben. 1998 gliederte der Verein große Teile der Kinder- und Jugendhilfeangebote in die gemeinnützige Jugendwohnen im Kiez – Jugendhilfe gGmbH aus, um so die Angebote noch weiter ausdifferenzieren zu können.

Heute engagiert sich die Jugendwohnen im Kiez – Jugendhilfe gGmbH zusammen mit dem Trägerverein Jugendwohnen im Kiez e.V. neben der Arbeit in den Feldern der ambulanten, stationären und teilstationären Jugendhilfe auch in der Entstehung und Vernetzung sozialräumlicher Angebote und an der Schnittstelle Jugendhilfe – Schule.

Die Jugendwohnen im Kiez – Jugendhilfe gGmbH ist Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband und in der Internationalen Gesellschaft für erzieherische Hilfen e.V.

 

Logo Schildkroete

Schildkröte GmbH wurde 1988 von Jugendwohnen im Kiez als eine der ersten gemeinnützige Gesellschaft in Berlin gegründet.

Schildkröte GmbH setzt ein breites Angebot beruflicher Maßnahmen zur Bildung, Beschäftigung, Integration und Vermittlung von Jugendlichen mit besonderem Förderbedarf und langzeitarbeitslosen Erwachsenen um. Ziel ist es, unterstützungsbedürftige Menschen zu befähigen, ihre beruflichen Aufgaben erfolgreich zu erfüllen, ihre gesellschaftliche Teilhabe zu sichern und ihre Chancen zu erkennen und zu nutzen.

Um die Qualität der Arbeit nachzuweisen und dauerhaft zu gewährleisten, ist die Zertifizierung nach den Kriterien der AZAV (Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung) die Grundlage der Angebote.
Im Aufbau der Firmenstruktur, in der Gestaltung der Arbeitsabläufe und bei der Konzeption der Bildungs- und Beschäftigungsangebote berücksichtigen wir durchgängig die unterschiedlichen Lebenssituationen und Interessen von Frauen und Männern.

Informationen unter www.schildkroete-berlin.de

 

Logo WIBB-GmbH

Die WIBB GmbH wurde 1991 als gemeinnützige Tochtergesellschaft von Jugendwohnen im Kiez e.V. gegründet. Als regionaler Jugendhilfeverbund bieten wir dezentrale stationäre und ambulante Hilfen zur Erziehung auf Grundlage des SGB VIII an. Wir arbeiten im Landkreis Märkisch-Oderland, der Firmensitz ist in Rüdersdorf bei Berlin.
Brandenburg weit ist die WIBB GmbH mit ihrer Tochtergesellschaft kobra.net, Kooperation in Brandenburg, gemeinnützige GmbH als Ansprechpartnerin für Schulen, Betriebe und Institutionen der Jugendhilfe beratend tätig. Das Hauptziel aller kobra.net–Aktivitäten ist es, die Bildungsqualität und die Partizipationschancen von jungen Menschen im Land Brandenburg zu verbessern.

Als Träger der Offenen Jugendarbeit und Schulsozialarbeit in der Gemeinde Rüdersdorf bei Berlin arbeitet die WIBB GmbH sozialraumorientiert mit unterschiedlichen Kooperationspartnern wie Vereinen, Verbänden, Schulen und mit der Gemeindeverwaltung eng zusammen.

Informationen über das Unternehmen finden Sie unter: www.wibb-wibo.de

 

Logo Juwo - Kita gGmbH

Im Bereich der Jugendhilfe konnten wir die Erkenntnis gewinnen, dass durch umfassende präventive Angebote für sozial belastete Familien in Regeleinrichtungen wirkungsvoll Hilfen zur Erziehung vermieden oder reduziert werden können. Aufbauend auf den positiven Erfahrungen in unseren präventiven Angeboten der Frühen Bildung und der Elternaktivierung wurde 2010 die Entscheidung getroffen, das Angebot des Trägers durch das Betreiben von Kindertagesstätten auszuweiten.

Unser Ziel ist es, vorrangig in den Schwerpunktregionen von Jugendwohnen im Kiez, Kitas aufzubauen und diese mit den vorhandenen Familienbildungsangeboten des Trägers oder anderer Einrichtungen zu vernetzen. Dazu wurde 2011 die Juwo – Kita gGmbH gegründet. Lesen Sie hier mehr zum Konzept der Kindertagesbetreuung in der Juwo – Kita gGmbH.

Die erste Kita wurde im März 2012 in der Lasiuszeile in Spandau eröffnet. Der sanierte Altbau bietet Platz für 54 Kinder ab 3 Jahren und wird seit September 2012 durch einen Neubau für 33 Kinder unter 3 Jahren ergänzt. Seit 2013 wird die Familienarbeit der Kita durch das angeschlossene Familienzentrum Lasiuszeile unterstützt.

Im Juli 2013 nahm auf dem Klinikgelände im Friedrichshain eine Kita mit 43 Plätzen in Kooperation mit dem Vivantes Klinikum Friedrichshain ihren Betrieb auf.

Die Kita Bethaniendamm in Kreuzberg mit 120 Plätzen konnte im Januar 2014 in einem Neubau eröffnen. Die Kita Spreefeld mit 25 Plätzen in Mitte/Kreuzberg begann mit ihrem Betrieb im April 2014 ebenfalls in einem Neubau der Spreefeld Genossenschaft.

In der Neuköllner High-Deck-Siedlung wurde eine Kita mit 120 Plätzen gebaut, die Anfang 2017 mit der Belegung der ersten Plätze starten konnte.

Weitere Kita-Bauten in der Kreuzberger Blücherstraße und in der Spandauer Wilhelmstadt sind in der Umsetzung und Planung.

Die Juwo – Kita gGmbH ist Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband, dem Dach- und Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege.

 

Logo Neuraum GmbH

Die Neuraum – Gesellschaft für soziale und wohnungsnahe Dienstleistung mbH wurde 1990 als Tochtergesellschaft des sozialen Trägerverbundes Jugendwohnen im Kiez gegründet.

Bereits in der damaligen angespannten Wohnungsmarktsituation war es schwierig, für Jugendliche und junge Erwachsene nach der Beendigung ihrer Jugendhilfe eigene Räume anzumieten. Die Gesellschaft hatte daher den Auftrag, einen Pool an Wohnungen für den eigenen Bedarf und für andere Träger zu akquirieren und zu verwalten. Nach Entspannung der Mietsituation in Berlin entwickelte die Neuraum GmbH Projekte zur Verbesserung des Wohnumfeldes (Concierge-Lösungen für Wohnungsunternehmen, Umzugsservice für Senioren).

Seit 2012 konzentriert sich die Neuraum GmbH auf die Verwaltung von Wohnungen für betreute Kinder und Jugendliche im Angebotsbereich des Trägerverbundes Jugendwohnen im Kiez. Zusätzlich werden Objekte und deren Bewohner in klassischer Hausverwaltung betreut.

Als Tochterunternehmen des Vereins Jugendwohnen im Kiez e.V. arbeitet NEURAUM seit der Entstehung nach der Prämisse, innovatives Denken, unternehmerisches Handeln und soziale Verantwortung in Einklang zu bringen.

Hier gelangen Sie zur Projektseite der Neuraum GmbH.