BEW-Verbund für Geflüchtete in Moabit

Betreutes Einzelwohnen und eine Wohngruppe für geflüchtete junge Menschen ab 15 Jahren, mit insgesamt 15 Wohnplätzen (3 WG und 12 BEW). Die Wohnungen der Jugendlichen und der Treffpunkt mit Büro der Betreuer*innen liegen in einem Gebäudekomplex in der Siemensstraße.

BEW-Verbund für geflüchtete junge Menschen in Moabit/Mitte

Das Betreute Einzelwohnen in Moabit bietet Wohn- und Betreuungsplätze für unbegleitete minderjährige Geflüchtete ab 15 Jahren, die ein hohes Maß an Eigenständigkeit mitbringen.

Der Treffpunkt ist fußläufig in 1 bis 2 Minuten zu erreichen und wird von den Jugendlichen fast täglich genutzt. Hier befinden sich Computer, Küche, Waschmaschine sowie ein großer Besprechungsraum für die wöchentlich stattfindenden Gruppenabende, an denen gerne gemeinsam gekocht und gegessen wird. Das Büro der Mitarbeiter*innen und ein Beratungsraum für Einzelgespräche komplementieren das Angebot. Insbesondere in den Ferien finden gemeinsame Aktivitäten statt sowie eine jährliche Gruppenreise.

 

Wie wir arbeiten

Die Betreuungsangebote sind am Bedarf der Jugendlichen ausgerichtet und bieten Hilfestellung beim Erschließen einer neuen Lebenswelt. Im Focus steht neben der Alltagsbegleitung, die Unterstützung der Jugendlichen in schulischen Belangen und bei der Entwicklung von Perspektiven für den Schulabschluss bzw. eine Ausbildung, die Beratung bei aufenthaltsrechtlichen Fragen, die Begleitung bei Behördengängen und die Unterstützung bei psychischen Belastungen sowie im Bedarfsfall bei der Suche nach therapeutischer Hilfe.

 

Was wir erreichen wollen

Ziel ist es, eine eigenverantwortlichen Lebensführung und Persönlichkeitsentwicklung der unbegleiteten jungen Geflüchteten zu erreichen.

 

Das Team

Die 6 Fachkräfte (m/w) befinden sich stetig im Prozess der fachlichen Weiterbildung und nutzen Supervision und Teamsitzungen für kollegiale Beratungen.