BEW Straßburger Straße

Betreutes Einzelwohnen für junge Menschen ab 16 Jahren in Spandau. Die Wohneinrichtungen mit insgesamt 8 Plätzen (jeweils zwei Plätze in einer Wohneinheit) befinden sich in unmittelbarer Nachbarschaft zueinander. Der Verbund bietet die Möglichkeit, sehr flexibel auf den individuellen Betreuungsbedarf von Jugendlichen einzugehen und gleichzeitig Betreuungskontinuität zu garantieren.

 

(4 x 2er BEW)

BEW-Strassburger-Strasse

Betreutes Einzelwohnen für junge Menschen in Spandau

Jugendliche Mädchen und Jungen ab 16 Jahren und junge Erwachsene, die aus verschiedenen Gründen nicht in ihrer Herkunftsfamilie leben können, werden hier auf dem Weg in ein möglichst selbstständiges Leben begleitet.

Ziel ist es, die jungen Menschen bei der Entwicklung einer realistischen und eigenverantwortlichen Lebensplanung zu unterstützen.

Da es sich um ein teilzeitbetreutes Angebot handelt, ist ein hohes Maß an Eigenständigkeit notwendig, ebenso wie die Bereitschaft, in einer Kleinst-WG leben zu wollen.

Die Betreuungsangebote sind flexibel am Bedarf der Jugendlichen ausgerichtet und beinhalten neben Alltagsbegleitung, Unterstützung in schulischen Belangen, Begleitung bei Behördengängen auch die Unterstützung bei psychischen Belastungen, ggf. die Suche nach psychotherapeutischer Hilfe. Dieses erfolgt in enger Abstimmung mit den Eltern oder Vormünder*Innen.

Räume

Die Unterbringung erfolgt in trägereigenen geräumigen 2-Zimmerwohnungen in Berlin Spandau. Jeder Jugendliche hat, neben der gemeinschaftlichen Nutzung einer Küche und eines Bades, sein eigenes Zimmer.

Im Büro im gleichen Haus befindet sich für die jungen Menschen eine große gemütliche Wohnküche, die zum gemeinsamen Kochen und/oder Essen einlädt und als Treffpunkt für Einzelgespräche oder Gruppenaktivitäten genutzt werden kann. Häufig ist so auch informeller Kontakt zu anderen Jugendlichen oder zu Betreuungs- bzw. Koordinationskräften möglich.

 

Das Team

Die 4 pädagogischen Fachkräfte befinden sich stetig im Prozess der fachlichen Weiterbildung und nutzen sowohl Supervision, Teamsitzungen als auch kollegiale Beratungen.