Sozialarbeiter*in (w/m/d) für Wohnform im Rahmen der Jugendberufshilfe

Ab sofort suchen wir eine*n Sozialarbeiter*in bzw. Sozialpädagog*in (w/m/d) für unser stationäres Angebot in Schöneberg und Kreuzberg im Rahmen der Jugendberufshilfe gemäß § 13 (3) SGB VIII.

Die Arbeitszeit beläuft sich zunächst auf 20 Std./Woche in Teilzeit und erhöht sich ab September auf 38 Std./Woche in Vollzeit.

Das Beratungsangebot richtet sich an junge Menschen (i.d.R. ab 18 Jahren), die zur Teilnahme an schulischen und berufsbildenden Maßnahmen und zur Erreichung eines Bildungsziels nach §13 (3) SGB VIII eine Unterkunft in einer sozialpädagogisch begleiteten Wohnform benötigen.  Weitere Informationen finden Sie hier.

Wir suchen eine*n

Sozialarbeiter*in (w/m/d) für Wohnform im Rahmen der Jugendberufshilfe

  • ab sofort
  • in Teilzeit bzw. Vollzeit mit erst 20, ab Spetember 2022 mit 38 Wochenstunden

 

Ihre Aufgaben

  • Im Hilfesetting unterstützen und beraten Sie die jungen Menschen im Rahmen der stationären Jugendhilfe nach dem SGB VIII § 13 (3). Dies beinhaltet unter anderem:
    • Ausbildungsbezogene Beratungsgespräche
    • Erweiterung und Reflexion beruflicher und sozialer Handlungskompetenzen
    • Unterstützung bei der Ausbildungsplanung und regelmäßiger Kontakt mit der Ausbildungsstelle/ Berufsschule / Schule
    • Beratung zur Organisation von außerschulischer Unterstützung, und weiterführenden Bildungsangeboten, Vermittlung von Lernhilfen
    • Unterstützung bei der Strukturierung des Alltags, der Terminplanung, Finanzplanung
    • Unterstützung bei der Sicherstellung des Lebensunterhaltes
    • Begleitung und Antragshilfen bei Ämtern und Behörden
  • Sie verwalten treuhänderisch anteilig die Gelder der jungen Menschen und erstellen mit den jungen Menschen zusammen Hilfeberichte auf Grundlage Ihrer Dokumentationen
  • Sie sind mitverantwortlich für Themen rund um die Trägerwohnungen
  • Sie kooperieren mit den zuständigen Institutionen und Behörden, insbesondere den Jugendämtern, Schulen/Ausbildungsbetrieben, Migrationsdiensten und anderen Stellen

 

Ihr Profil

  • eine staatliche Anerkennung als Sozialarbeiter*in bzw. Sozialpädagog*in (w/m/d) mit Abschluss Dipl., B.A. oder M.A. bzw. ein vergleichbarer Studienabschluss als päd. Fachkraft ist Voraussetzung
  • Sie verfügen über Eigeninitiative, zeichnen sich durch eine strukturierte Arbeitsweise aus und haben zudem Interesse sich einzubringen und uns neue Impulse zu geben
  • einschlägige Erfahrungen in den Erziehungshilfen nach SGB VIII bringen Sie bereits mit, am liebsten in der stationären Jugendhilfe
  • es fällt Ihnen leicht mit Menschen in einen wertschätzenden Kontakt zu treten und interkulturelle Kompetenz ist für Sie nicht nur ein Schlagwort, sondern spiegelt sich in Ihrer Haltung und Umgangsweise wieder
  • Sie beherrschen das gängige MS Office-Paket

Was Sie von uns erwarten können

  • Vergütung: unser mit dem Betriebsrat abgestimmtes Gehaltssystem wird jährlich entsprechend der tariflichen Steigerungen im Land Berlin erhöht
  • Arbeitszeiten: Sie können sich Ihre Arbeitszeiten nach dem Bedarf der Klient*innen weitestgehend frei und selbstbestimmt einteilen
  • Entscheidungsspielraum und Gestaltungsmöglichkeiten: Wir freuen uns auf Ihre Ideen und Anmerkungen zu vorhandenen Projektstrukturen und Ausbaumöglichkeiten
  • Einarbeitung: Sie werden durch ein erfahrenes Team, Ihre Koordination, in regelmäßigen Teamsitzungen sowie externer Supervision fachlich unterstützt
  • Entwicklung: Weiterbildungen und Qualifikationen werden bei uns gefördert
  • Wertschätzung und ressourcenorientierte Umgangsformen: Mitarbeiter*innen heben insbesondere unser offenes und unterstützendes Arbeitsklima hervor (Feedbackkultur, Wachstum, Transparenz)
  • Kollegiale Aktivitäten: Teamtage, Feiern und originelle Aktionen gehören zur Juwo-Kultur
  • Gesundheitsförderung & Sport: wir bezuschussen diverse Angebote, z.B. eine Mitgliedschaft im Urban Sports Club

Unsere weiteren Arbeitgeberleistungen finden Sie hier.

 

Bewerbung

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung für den Job per Mail unter dem Stichwort „Projekt BagUp“ bis zum 15.07.2022 an bewerbung@jugendwohnen-berlin.de

Neben einem Lebenslauf, Zeugnissen und Nachweisen ist uns Ihr Motivationsschreiben besonders wichtig! Erzählen Sie uns, wer Sie sind und was Sie antreibt. Wir wollen Sie wirklich kennenlernen!

Gerne arbeiten wir auch mit Menschen aus LGBTIQ – Lebenswelten zusammen.

Ihr Ansprechpartner bei inhaltlichen Rückfragen zum Job: Gregor Küttner, Tel. 01511-4377673, E-Mail: kuettner@jugendwohnen-berlin.de

 

Unser Schutzkonzept: Es ist unsere Verantwortung, dass unsere Angebote sichere Orte für junge Menschen sind. Deshalb entwickeln wir kontinuierlich ein Schutzkonzept sowie ein sexualpädagogisches Konzept. In Teams reflektieren wir transparent, wertschätzend und fehlerfreundlich unsere Handlungsmöglichkeiten.

Unsere Datenschutzerklärung zu Ihrer Bewerbung finden Sie hier.