Sozialarbeiter*in (w/m/d) Schule (Gymnasium)

Ab 10.08.2020 (Beginn Schuljahr 2020/21) suchen wir eine*n Sozialarbeiter*in (m/w/d) für die schulbezogene Jugendsozialarbeit in den Klassenstufen 7 – 10 am Leonardo da Vinci – Gymnasium in Berlin – Neukölln (Ortsteil Buckow).

Im Mittelpunkt der schulbezogenen Jugendsozialarbeit stehen die Schüler*innen, die in ihrer individuellen Entwicklung sowie bei Fragen und Problemen unterstützt werden, bei Bedarf auch unter Einbeziehung der Eltern und Lehrer*innen. Neben der einzelfallbezogenen Arbeit werden Schwerpunkte auf die Prävention von Schuldistanz sowie den Umgang mit Cybermobbing gesetzt.

Weitere Informationen zum Arbeitsfeld Jugendhilfe – Schule finden Sie hier.

Christopf-Ruden-Grundschule

Wir suchen eine*n

Sozialarbeiter*in (w/m/d) Schule für das Leonardo da Vinci – Gymnasium in Berlin – Neukölln (Ortsteil Buckow)

  • ab 10.08.2020 bzw. zum nächst möglichen Zeitpunkt
  • in Teilzeit mit 19,7 Wochenstunden

 

Ihre Aufgaben

  • Sie bauen das neue Angebot der Schulsozialarbeit an der Schule in Abstimmung mit der Schulleitung und dem Träger auf
  • Sie beraten und unterstützen einzelfallbezogen Schüler*innen der Klassenstufen 7 – 10 und deren Eltern in ihrer Entwicklung sowie bei Problemlagen
  • Sie fördern die Zusammenarbeit zwischen Schule und Elternhaus
  • Sie entwickeln und gestalten Angebote im Rahmen der Schulentwicklung, wobei ‚Soziales Lernen‘, ‚Cybermobbing‘ und die Prävention von Schuldistanz im Fokus sind
  • Sie vernetzen sich in schulischen und sozialräumlichen Gremien und kooperieren eng mit Lehrer*innen, dem Jugendamt und weiteren Einrichtungen der Jugendhilfe

 

Ihr Profil

  • eine staatliche Anerkennung als Sozialarbeiter*in bzw. Sozialpädagog*in (Dipl., B.A. oder M.A.) bzw. ein als vergleichbar anerkannter Studienabschluss ist Voraussetzung
  • in der Zusammenarbeit mit Eltern bzw. im Bereich der Kooperation von Jugendhilfe und Schule sind Sie bereits erfahren
  • Sie arbeiten eigenständig, strukturiert und dynamisch und beziehen sich gleichzeitig auf gemeinsame Absprachen
  • mit Menschen kommen Sie leicht in Kontakt und tragen zu kooperativen Arbeitszusammenhängen bei, besonders mit Lehrer*innen, Eltern und Schulvertreter*innen
  • Ihre Haltung ist geprägt von Offenheit gegenüber allen Menschen und sie verstehen verschiedene Kulturen als Bereicherung unserer Gesellschaft

 

Was Sie von uns erwarten können

  • Vergütung: Ihre monatliche Vergütung richtet sich nach unserem hausinternen Gehaltssystem, das sich an der Entgelttabelle TVL/SuE des Landes Berlin orientiert
  • Arbeitszeiten: In Absprache können Sie weitestgehend selbst bestimmen wann sie arbeiten möchten
  • Kollegiale Aktivitäten: Teamtage, Feiern und originelle Aktionen gehören zur Juwo-Kultur
  • Gesundheitsförderung & Sport: wir bezuschussen diverse Angebote, z.B. eine Mitgliedschaft im Urban Sports Club
  • Entwicklung: Weiterbildungen und Qualifikationen werden bei uns gefördert, zudem können Sie regelmäßig Supervision in Anspruch nehmen
  • Wertschätzung: Mitarbeiter*innen heben insbesondere unser offenes und unterstützendes Arbeitsklima hervor

Unsere weiteren Leistungen finden sie hier.

 

Bewerbung

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung per Mail unter dem Stichwort „Schulsozialarbeit Vinci-Gymnasium“ bis zum 19.07.2020 an bewerbung@jugendwohnen-berlin.de

Neben einem Lebenslauf, Zeugnissen und Nachweisen ist uns Ihr Motivationsschreiben besonders wichtig! Erzählen Sie uns, wer Sie sind und was Sie antreibt. Wir wollen Sie wirklich kennenlernen!

Ihre Ansprechpartnerin bei inhaltlichen Rückfragen: Sandra Haschke und Daniela Steingrüber, Tel. 030-77907990

 

Unser Schutzkonzept: Es ist unsere Verantwortung, dass unsere Angebote sichere Orte für junge Menschen sind. Deshalb entwickeln wir kontinuierlich ein Schutzkonzept sowie ein sexualpädagogisches Konzept. In Teams reflektieren wir transparent, wertschätzend und fehlerfreundlich unsere Handlungsmöglichkeiten.

Unsere Datenschutzerklärung zu Ihrer Bewerbung finden Sie hier.

 

Gerne arbeiten wir mit Menschen aus LGBTIQ – Lebenswelten zusammen.