Sozialarbeiter*in (w/m/d) für Bonusprogramm Grundschule Schöneberg

Ab August 2022 suchen wir in Teilzeit mit 25 Std./Woche ein*e Sozialarbeiter*in  (m/w/d) für das Bonusprogramm im Bereich der Schulsozialarbeit an der Prignitz-Schule in Berlin – Schöneberg. Weitere Infos finden Sie hier.

Prignitz-Schule

Wir suchen eine*n

Sozialarbeiter*in (w/m/d) für Bonusprogramm Grundschule Schöneberg

  • ab August 2022
  • in Teilzeit 25 W.Std.
  • im Sekretär*innenmodell

 

Ihre Aufgaben

  • Sie verstärken das Team der Schulsozialarbeit
  • Sie begleiten den geregelten Klassenalltag, orientiert an dem mit der Schule abgestimmten sonderpädagogischen Betreuungs- und Förderkonzept
  • Sie fördern Kinder und Jugendliche individuell, vor allem hinsichtlich ihrer Kommunikations- und Interaktionsfähigkeit, ihrem Sozialverhalten, besonderer Interessen sowie der Aufarbeitung von Lerndefiziten.
  • Sie leiten Projektarbeitsformen und freizeitpädagogische Gruppenangebote an
  • Sie arbeiten intensiv mit dem interdisziplinären Bezugssystem zusammen, besonders mit den Lehrkräften, der schulischen Unterrichtshilfe sowie externen Fachdiensten
  • Sie unterstützen als Bindeglied den Kontakt zwischen Schule und Elternhaus
  • in Ihrer Haltung und Arbeitsweise spiegeln sich interkulturelle Kompetenz, Wertschätzung und Offenheit gegenüber Kindern
  • dem Lernort Schule stehen Sie aufgeschlossen gegenüber
  • Sie arbeiten strukturiert, selbständig und haben ein sicheres Auftreten

 

Ihr Profil

  • eine staatliche Anerkennung als Sozialarbeiter*in bzw. Sozialpädagog*in (Dipl., B.A. oder M.A.) bzw. eine staatliche Anerkennung als Erzieher*in oder ein als vergleichbar anerkannter Abschluss als pädagogische Fachkraft ist Voraussetzung, wie z.B. Kindheitspädagog*in, Heilpädagog*in, Rehabilitationspädagog*in oder Erziehungswissenschaftler*in
  • Sie haben praktische Erfahrungen in der methodischen Durchführung von Gruppenaktivitäten mit Kindern und Jugendlichen gesammelt, bestenfalls im Arbeitsfeld Jugendhilfe an Schule
  • es fällt Ihnen leicht mit Kindern und Jugendlichen in einen behutsamen Kontakt zu treten, denen soziale Interaktion besonders schwerfällt

Was Sie von uns erwarten können

  • Vergütung: Ihre monatliche Vergütung richtet sich nach unserem hausinternen Gehaltssystem, das sich an der Entgelttabelle TVL/SuE des Landes Berlin orientiert
  • Arbeitszeiten: Flexibel im Rahmen des Schulzeitfensters von 8-16 Uhr
  • Kollegiale Aktivitäten: Teamtage, Feiern und originelle Aktionen gehören zur Juwo-Kultur
  • Gesundheitsförderung & Sport: wir bezuschussen diverse Angebote, z.B. eine Mitgliedschaft im Urban Sports Club
  • Entwicklung: Weiterbildungen und Qualifikationen werden bei uns gefördert, zudem können Sie regelmäßig Supervision in Anspruch nehmen
  • Wertschätzung: Mitarbeiter*innen heben insbesondere unser offenes und unterstützendes Arbeitsklima hervor

Unsere weiteren Arbeitgeberleistungen finden Sie hier.

 

Bewerbung

 

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung per Mail unter dem Stichwort „Bonusprogramm Prignitz-Schule“ bis spätestens 17.07.2022 an bewerbung@jugendwohnen-berlin.de

 

Neben einem Lebenslauf, Zeugnissen und Nachweisen ist uns Ihr Motivationsschreiben besonders wichtig! Erzählen Sie uns, wer Sie sind und was Sie antreibt. Wir wollen Sie wirklich kennenlernen!

Ihre Ansprechpartnerinnen bei inhaltlichen Rückfragen: Sandra Haschke und Yasemin Kahraman-Schweckendieck, Tel. 030-77907990

Unser Schutzkonzept: Es ist unsere Verantwortung, dass unsere Angebote sichere Orte für junge Menschen sind. Deshalb entwickeln wir kontinuierlich ein Schutzkonzept sowie ein sexualpädagogisches Konzept. In Teams reflektieren wir transparent, wertschätzend und fehlerfreundlich unsere Handlungsmöglichkeiten.

 

Unsere Datenschutzerklärung zu Ihrer Bewerbung finden Sie hier.