Sozialarbeiter*in / sozialpädagogische Fachkraft (w/m/d) Lerngruppe Schule Neukölln

Ab sofort bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir in Teilzeit mit insgesamt 25 Std./Woche ein*e Sozialarbeiter*in / sozialpädagogische Fachkraft (m/w/d): 20 Std./Woche für die Betreuung einer Temporären Lerngruppe Plus an der Heinrich-Mann-Schule in Berlin – Neukölln (Buckow), die in zwei Lerngruppen à 5 Schüler*innen aufgeteilt wird und 5 Std./Woche für den Übergang 6. zur 7. Klasse an einer angrenzenden Grundschule (Sekretär*innenmodell). Die Stelle ist zunächst als Elternzeitvertretung angelegt, mit der Perspektive auf Übernahme in unseren Träger.

Die Oberschule liegt am Stadtrand der Buckower Felder und verfolgt die Schwerpunkte Umwelt- und Medienbildung sowie Berufsorientierung. Weitere Informationen zur Einrichtungen finden Sie hier.

Wir suchen eine*n

Sozialarbeiter*in / sozialpädagogische Fachkraft (w/m/d) Lerngruppe Schule Neukölln

  • ab sofort oder später
  • in Teilzeit mit 25 Std./Woche
  • im sog. „Sekretär*innenmodell“
  • zunächst als Elternzeitvertretung

Ihre Aufgaben

  • als Sozialarbeiter*in / sozialpädagogische Fachkraft (w/m/d) betreuen Sie zwei Lerngruppen à 5 Schüler*innen der Klassenstufen 7 & 8
  • Sie unterstützen bei der Bewältigung schulischer Anforderungen
  • Sie bieten unterschiedliche Gruppenangebote an, z.B. zu sozialem Lernen, Konzentration, Achtsamkeit, Handwerk
  • Sie arbeiten eng mit den Schulsozialarbeiter*innen, der Psychologin an Schule sowie der Schule zusammen
  • Sie halten Elternkontakte und machen Hausbesuche
  • Sie machen Angebote für die Grundschüler*innen des 6. Jahrgangs zum Übergang in die weiterführenden Schulen

 

 

Ihr Profil

  • eine staatliche Anerkennung als Sozialarbeiter*in / Pädagog*in (Dipl., B.A. oder M.A.) bzw. eine staatliche Anerkennung als Erzieher*in oder ein als vergleichbar anerkannter Abschluss als pädagogische Fachkraft ist Voraussetzung, wie z.B. Kindheitspädagog*in, Heilpädagog*in, Rehabilitationspädagog*in oder Erziehungswissenschaftler*in
  • eine Fortbildung als Lerntherapeut*in oder Lernpädagog*in wäre das Tüpfelchen auf dem i, ist aber keine Voraussetzung
  • mit Menschen kommen Sie leicht in Kontakt und tragen zu kooperativen Arbeitszusammenhängen bei, besonders mit Lehrer*innen, Eltern und Schulvertreter*innen
  • In Ihrer Haltung und Arbeitsweise spiegeln sich interkulturelle Kompetenz, Wertschätzung und Offenheit gegenüber Jugendlichen und jungen Heranwachsenden
  • dem Lernort Schule stehen Sie aufgeschlossen gegenüber
  • Sie arbeiten strukturiert, selbständig und haben ein sicheres Auftreten
  • Sie stehen 5 Tage / Woche zur Verfügung, i.d.R. liegen die Arbeitszeiten zwischen 8-15 Uhr

Was Sie von uns erwarten können

  • Vergütung: Ihre monatliche Vergütung richtet sich nach unserem hausinternen Gehaltssystem, das sich an der Entgelttabelle TVL/SuE des Landes Berlin orientiert
  • Urlaub: Sie bekommen 30 Tage Urlaub und zusätzlich den 24. + 31.12. als freie Tage dazu
  • Jobticket: Wir bezuschussen Ihr Deutschland-Ticket Job oder Ihr VBB Firmenticket
  • Sicherheit: Sie werden Teil eines großen Trägerverbunds, der eine feste Größe in der Trägerlandschaft ist und über 40 Jahre pädagogische Erfahrungen hat
  • Perspektive: eine längere Mitarbeit in unserem Träger über die Elternzeitvertretung hinaus ist perspektivisch möglich
  • Kollegiale Aktivitäten: Teamtage, Feiern und originelle Aktionen gehören zur Juwo-Kultur
  • Gesundheitsförderung & Sport: wir bezuschussen diverse Angebote, z.B. eine Mitgliedschaft im Urban Sports Club
  • Entwicklung: Weiterbildungen und Qualifikationen werden bei uns gefördert, zudem können Sie regelmäßig Supervision in Anspruch nehmen
  • Wertschätzung: Mitarbeiter*innen heben insbesondere unser offenes und unterstützendes Arbeitsklima hervor

Unsere weiteren Arbeitgeberleistungen finden Sie hier.

 

Bewerbung

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung per Mail unter dem Stichwort „Sozialarbeit Lerngruppe HM“ bis zum 21.07.2024 an bewerbung@jugendwohnen-berlin.de

 

Neben einem Lebenslauf, Zeugnissen und Nachweisen ist uns Ihr Motivationsschreiben besonders wichtig! Erzählen Sie uns, wer Sie sind und was Sie antreibt. Wir wollen Sie wirklich kennenlernen!

 

Ihre Ansprechpartnerinnen bei inhaltlichen Rückfragen: Sandra Haschke und Yasemin Kahraman-Schweckendieck, Tel. 030-678 023 19

 

Unser Schutzkonzept: Es ist unsere Verantwortung, dass unsere Angebote sichere Orte für junge Menschen sind. Deshalb entwickeln wir kontinuierlich ein Schutzkonzept sowie ein sexualpädagogisches Konzept. In Teams reflektieren wir transparent, wertschätzend und fehlerfreundlich unsere Handlungsmöglichkeiten.

 

Unsere Datenschutzerklärung zu Ihrer Bewerbung finden Sie hier.