Sozialarbeiter*in / Leitung (w/m/d) interkulturelles Familienzentrum Kreuzberg

Ab 01.09.2022 oder später suchen wir in Teilzeit oder Vollzeit mit 30-39 Std. /Woche für unser Interkulturelles Familienzentrum am Standort Adalbertstraße in Berlin – Kreuzberg eine*n Sozialarbeiter*in / Sozialpädagog*in als Leitung (m/w/d). Die 30 Std./Woche als Leitung können durch pädagogische Angebote auf bis zu 39 Std. aufgestockt werden. Hier finden Sie weitere Infomationen.

Familienzentrum Adalbertstrasse

Wir suchen eine*n

Sozialarbeiter*in / Leitung (w/m/d) interkulturelles Familienzentrum

  • ab 01.09.2022 oder später
  • in Teilzeit oder Vollzeit mit 30-39 W.Std.

 

Ihre Aufgaben

  • Sie leiten das Team des Familienzentrums sowie das Freiwilligenmanagement und gestalten eine wertschätzende und effektive Team-, Organisations- und Kommunikationsstruktur, in der die Aufgaben und Ziele professionell erfüllt sind
  • Sie sorgen für eine Atmosphäre des Willkommenseins, welche es allen Familien leicht macht, anzukommen und sich wohl zu fühlen
  • Sie koordinieren Angebote und Projekte von internen und externen Anbieter*innen im Familienzentrum, steuern das Freiwilligenmanagement und bieten u.U. auch selbst eigene pädagogische Angebote für die Zielgruppe an
  • Entsprechend des Familienfördergesetz-Rahmens entwickeln sie Projekte, Angebote und Strukturen kontinuierlich weiter und beteiligen aktiv Familien, Kooperationspartner*innen und Mitarbeitenden
  • Sie akquirieren und steuern die finanziellen Projektmittel in Abstimmung mit der Regionalleitung und Verwaltung und erstellen die dazu notwendige Evaluation, Anträge und Berichte
  • Sie repräsentieren das Familienzentrum und den Träger in internen und externen bezirklichen Gremien und sind verantwortlich für die Entwicklung und Pflege von tragfähigen und partnerschaftlichen Kooperationsbeziehungen

 

 

Ihr Profil

  • Sie verfügen über eine staatliche Anerkennung als Sozialarbeiter*in bzw. Sozialpädagog*in (Dipl., B.A. oder M.A.) bzw. einen als vergleichbar anerkannten Studienabschluss
  • Sie haben bereits berufliche Erfahrungen im Bereich der Familienförderung erwerben können, haben Leitungserfahrung und verfügen über Gesprächsführungstechniken
  • mit Ihrer wertschätzenden, lösungsorientierten und ressourcenorientierten Haltung fällt es Ihnen leicht mit Menschen in Kontakt zu treten
  • Sie verfügen über ein hohes Maß an Planungs- und Organisationsvermögen sowie über administrative Kompetenzen
  • Sie haben Spaß an der Arbeit, den Anspruch sich mit Engagement und Ideenreichtum in ihre Arbeit einzubringen und ihre Arbeitsweise ist von Selbständigkeit und Eigeninitiative geprägt
  • Ihre Haltung ist geprägt von Offenheit gegenüber allen Familien und sie verstehen verschiedene Kulturen als Bereicherung
  • Interkulturelle Kompetenz und Diversität ist für Sie nicht nur ein Begriff, sondern spiegelt sich in ihrem eigenen Leben sowie auch in Ihrer hohen Sensibilität für unterschiedliche Familienkulturen und Lebensentwürfe wieder

 

Was Sie von uns erwarten können

  • Sinn: Sie gehen einer sinnvollen und erfüllenden Aufgabe nach, bei der Sie Familien und Multiplikator*innen auf unterschiedlichen Ebenen unterstützen können
  • Vergütung: Sie werden gemäß der Leitungstätigkeit eingruppiert. Unser mit dem Betriebsrat abgestimmtes Gehaltssystem wird jährlich entsprechend der an den tariflichen Steigerungen im Land Berlin angelehnten Entgeltanpassungen erhöht
  • Weiterbildung: Zusätzlich erhalten Sie verschiedene interne und externe Unterstützungs- und Weiterqualifizierungsangebote
  • Arbeitszeiten: Sie haben verlässliche Arbeitszeiten, die familienkompatibel sind
  • Mobiles Arbeiten: partiell ist mobiles Arbeiten von zu Hause aus möglich
  • Einarbeitung: Sie werden umfassend eingearbeitet, können sich in einem Leitungsteam austauschen und werden durch externe Supervision unterstützt
  • Qualität: Regelmäßige Jour-Fixe mit der Regionalleitung, Wöchentliche Teamsitzungen, monatliche Supervision, Fortbildungen sowie umfassende Qualitätsstandards unterstützen Sie fachlich
  • Gesundheitsförderung & Sport: wir bezuschussen diverse Angebote, z.B. eine Mitgliedschaft im Urban Sports Club
  • Wertschätzung: Mitarbeiter*innen heben insbesondere unser offenes und unterstützendes Arbeitsklima hervor und Sie werden Teil eines bekannten Trägerverbunds, der einen guten Ruf genießt

Unsere weiteren Arbeitgeberleistungen finden Sie hier.

Bewerbung

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung per Mail unter dem Stichwort „Leitung FamZ Kreuzberg“ bis zum 17.07.2022 an bewerbung@jugendwohnen-berlin.de

 

Neben einem Lebenslauf, Zeugnissen und Nachweisen ist uns Ihr Motivationsschreiben besonders wichtig! Erzählen Sie uns, wer Sie sind und was Sie antreibt. Wir wollen Sie wirklich kennenlernen!

 

Wir freuen uns ausdrücklich über Bewerbungen von Menschen mit und ohne Behinderung sowie Menschen aller Hautfarben, Nationalitäten, Geschlechter, legalen sexuellen Orientierungen sowie mit Weltanschauungen, die diese Einstellung teilen.

 

Ihre Ansprechpartnerin bei inhaltlichen Rückfragen: Sabine Heitzmann, Tel. 01520/9342510

Unser Schutzkonzept: Es ist unsere Verantwortung, dass unsere Angebote sichere Orte für junge Menschen sind. Deshalb entwickeln wir kontinuierlich ein Schutzkonzept sowie ein sexualpädagogisches Konzept. In Teams reflektieren wir transparent, wertschätzend und fehlerfreundlich unsere Handlungsmöglichkeiten.

Unsere Datenschutzerklärung zu Ihrer Bewerbung finden Sie hier.