Lehrer*in / Lehrkraft (m/w/d) Tagesgruppe Jugendhilfe Schöneberg

In Kooperation mit der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, Außenstelle Schöneberg – Schulaufsicht, suchen wir ab dem Schuljahr 2024/2025 eine*n Lehrer*in / Lehrkraft (m/w/d) in Teilzeit mit 10 Unterrichtseinheiten für die „Tagesgruppe Courage“ in Berlin – Schöneberg.

Das sozialtherapeutische Lernprojekt Courage ist eine Tagesgruppe nach § 32 SGB VIII mit integriertem Schulprojekt. Sie richtet sich an schulpflichtige Jugendliche zwischen 13 und 18 Jahren mit schuldistanziertem Verhalten oder schulischen Konflikten, die motiviert sind, ihre Situation zu verändern. Weitere Informationen zur Einrichtung erhalten Sie hier.

Wir suchen eine*n

Lehrer*in / Lehrkraft (w/m/d) Tagesgruppe Jugendhilfe Schöneberg

  • ab dem Schuljahr 2024 / 2025
  • in Teilzeit mit 10 Uterrichtseinheiten

Ihre Aufgaben

  • als Lehrer*in / Lehrkraft (m/w/d) in der Tagesgruppe unterrichten Sie eigenverantwortlich Schüler*innen der Primarstufe mit Förderbedarf emotionale und soziale Entwicklung im Umfang von 10 UE / Woche (zusätzlich Vor- und Nachbereitungszeit)
  • Sie stimmen ihre Förderung individuell auf den jeweiligen Leistungsstand und die Lebenssituation der Kinder ab
  • Sie unterstützen die Prüfungsvorbereitungen für verschiedene mögliche Schulabschlüsse
  • Sie arbeiten eng mit den anderen pädagogischen und therapeutischen Fachkräften des Teams zusammen, um eine abgestimmte Förderung der Kinder zu gewährleisten

 

Ihr Profil

  • Sie sind Lehrer*in / Lehrkraft bzw. verfügen über einen qualifizierten Abschluss, der zu einer Lehramtstätigkeit berechtigt, idealerweise mit sonderpädagogischer Qualifikation (Bereich emotionale und soziale Entwicklung)
  • Sie haben eine wertschätzende, lösungsorientierte und ressourcenorientierte Haltung
  • Sie sind neben dem Unterricht bereit, sich aktiv in den Bereich des sozialen Lernens mit einzubringen
  • es fällt Ihnen leicht, mit Kindern in herausfordernden und belasteten Lebenslagen in Kontakt zu treten
  • Sie haben Lust darauf, sich außerhalb des Regelschulbetriebs in ein kleines Jugendhilfeprojekt mit einem multiprofessionellen Team einzubringen
  • interkulturelle Kompetenz ist für Sie nicht nur ein Begriff, sondern spiegelt sich auch in Ihrer hohen Sensibilität für unterschiedliche Familienkulturen wider

Was Sie von uns erwarten können

  • Einarbeitung: Sie werden umfassend eingearbeitet und die Kolleg*innen aus unserem multiprofessionellen Team stehen Ihnen für Fragen zur Seite
  • Vergütung: Sie werden durch die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie (Außenstelle Kreuzberg) angestellt. Die Eingruppierung erfolgt nach den persönlichen Voraussetzungen gemäß dem Tarifvertrag über die Eingruppierung und die Entgeltordnung für die Lehrkräfte der Länder (TV EntgO-L).
  • Sinn: Sie gehen einer sinnvollen und erfüllenden Tätigkeit nach, bei der Sie Kinder und ihre Familien unterstützen und sich fachlich vielseitig weiterqualifizieren können
  • Kollegiale Aktivitäten: Fahrten, Feiern und originelle Aktionen gehören zur Juwo-Kultur
  • Entwicklung: wöchentliche Teamsitzungen in unserem multiprofessionellen Team sowie monatliche Supervisionen unterstützen Sie fachlich
  • Verpflegung: täglich bieten wir Ihnen ein preisgünstiges, frisch zubereitetes, leckeres Mittagessen an
  • Wertschätzung: Mitarbeiter*innen heben insbesondere unser offenes und unterstützendes Arbeitsklima hervor

Unsere weiteren Arbeitgeberleistungen finden Sie hier.

Bewerbung

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung per Mail unter dem Stichwort „Lehrer*in TG Courage“ bis zum 07.07.2024 an bewerbung@jugendwohnen-berlin.de

 

Neben einem Lebenslauf, Zeugnissen und Nachweisen ist uns Ihr Motivationsschreiben besonders wichtig! Erzählen Sie uns, wer Sie sind und was Sie antreibt. Wir wollen Sie wirklich kennenlernen!

 

Ihr Ansprechpartner bei inhaltlichen Rückfragen: Reşat Arseven, Tel.  01520 9342 515, Mail arseven@jugendwohnen-berlin.de

Unsere Datenschutzerklärung zu Ihrer Bewerbung finden Sie hier.

Hinweis: Wir werden Ihre Bewerbung auch den Mitarbeiter*innen der regionalen Schulaufsicht Neukölln zur Verfügung stellen, über die formal die Einstellung vorgenommen wird.