Psycholog*in für die Tagesgruppe „Rückenwind“

Ab 15.10.2018 suchen wir für das sonderpädagogische Projekt „Rückenwind“ eine*n Psycholog*in (m/w/x). Das Projekt verbindet sonderpädagogische Kleinklassen an der Prignitz-Schule in Berlin-Schöneberg mit teilstationären Tagesgruppenplätzen nach § 32 SGB VIII. Zwei Kleingruppen mit jeweils sechs Plätzen bieten Kindern und Jugendlichen mit einer psychischen Erkrankung die Möglichkeit, wieder einen Einstieg in den Schulalltag zu finden. Der Unterricht findet in kleinen Gruppen statt und geht individuell auf die Bedürfnisse der Schüler*innen ein. Darüber hinaus vermittelt unser pädagogisches Personal spezifische soziale und schulische Alltagskompetenzen, die für die Bewältigung des Schulbesuches wichtig sind.

Weitere Informationen zum Projekt „Rückenwind“ finden Sie hier.

Ihr Ansprechpartner bei inhhaltichen Rückfragen: Claus Heims (Koordinator): 01520 / 9342541

 

Rueckenwind Raum

Wir suchen eine*n

Psycholog*in für die Tagesgruppe „Rückenwind“(m/w/x)

  • ab 15.10.2018
  • in Teilzeit mit 17,5 Wochenstunden

 

Ihre Aufgaben

  • Sie unterstützen die Kinder und Jugendlichen durch Gespräche und bieten in Krisensituationen Sicherheit. Zusätzlich führen Sie soziale Kompetenztrainings mit den Kindern und Jugendlichen durch.
  • Sie beraten die Eltern sowohl erzieherisch als auch im Umgang mit den vorherrschenden psychischen Erkrankungen der Kinder und Jugendlichen.
  • Sie beteiligen sich aktiv an Fallbesprechungen, bringen Ihr psychopathologisches Fachwissen ein und beraten sich kollegial im Team mit einer Sozialpädagogin, Erzieher*innen und Lehrkräften.
  • Sie arbeiten eng mit dem erzieherischen Bezugssystem (v.a. Eltern, weitere Familienangehörige und pädagogische Fachkräfte), den Jugendämtern sowie den behandelnden Psychiater*innen und ggf. anderen Fachdiensten zusammen.

 

Das bringen Sie mit

Was wir voraussetzen

  • Sie verfügen über einen Studienabschluss als Psycholog*in (Dipl., B.A. oder M.A.) bzw. über einen als vergleichbar anerkannten psychologischen Hochschulabschluss.
    Sie bringen fundierte Kenntnisse des Spektrums psychischer Krankheitsbilder im Kinder- und Jugendalter mit.
  • Sie bringen gute Kenntnisse des Spektrums psychischer Krankheitsbilder im Kinder- und Jugendalter mit.

Was wir uns wünschen

  • Sie haben bereits Erfahrungen im Arbeitsfeld der Hilfen zur Erziehung nach §§ 27 SGB VIII gesammelt.
  • Sie begegnen Menschen mit einer ressourcen- und lösungsorientierten Grundhaltung.
  • Sie arbeiten eigenverantwortlich und zugleich gerne im Team.

Was Sie bei uns erwartet

  • Sie werden Teil eines berlinweit tätigen Trägerverbunds, der einen guten Ruf genießt. Unsere Mitarbeiter*innen heben insbesondere unser offenes, unterstützendes und wertschätzendes Arbeitsklima hervor.
  • Sie bewegen sich in einem abwechslungsreichen Aufgabenfeld mit hohem fachlichen Anspruch und großen Gestaltungsspielräumen.
  • Ihre Vergütung richtet sich nach dem gemeinsam mit dem Betriebsrat vereinbarten, verbindlichen Gehaltssystem, orientiert am TVL.
  • Regelmäßige Teamsitzungen und Supervision unterstützen Sie fachlich. Bei Fragen finden Sie Ansprechpartner an Ihrer Seite.
  • Sie können sich intern fortbilden lassen und erhalten Zuschüsse zu Weiterbildungen.

 

Bewerbung

Haben Sie Lust bekommen Teil unseres Teams zu werden?
Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis 23.09.2018 unter dem Stichwort: „Psycholog*in Rückenwind“ an neben genannte Anschrift.

(Bewerbung gerne per E-Mail oder alternativ postalisch mit beigelegtem frankiertem Rückumschlag, sofern eine Rücksendung der Unterlagen gewünscht wird.)

Unsere Datenschutzerklärung zu Ihrer Bewerbung finden Sie hier.