Sozialpädagogische Arbeit im Ganztag

Die Schulsozialarbeit bietet täglich im Rahmen des offenen Ganztagsbetriebes Beratungs- und Unterstützungsleistungen für Schüler*innen, Lehrkräfte und Eltern an. In den Räumlichkeiten der Schulsozialarbeit finden aktivierende und fördernde Angebote statt. Die Schulsozialarbeiter*innen stehen den Schüler*innen als verlässliche Ansprechpartner*innen in allen Fragen zur Verfügung.
Sozialpädagogische Arbeit-LeibnizSchule

Die sozialpädagogischen Fachkräfte unterstützen die Umsetzung des Ganztags durch Angebote zur Lernförderung, Freizeitgestaltung, Partizipation und psychosozialen Stärkung der Schüler*innen. Sie arbeiten dazu eng mit den Lehrkräften zusammen und fördern die Elternmitarbeit an der Schule.

 

Was wir erreichen wollen

Ziel ist es, den Lebensort Schule als einen Ort mit zu gestalten, der die Bildungschancen von Kindern- und Jugendlichen erhöht und ihnen Impulse für die persönliche Entwicklung gibt.

Die Sozialpädagog*nnen arbeiten gemeinsam mit den Akteur*innen der Schule an einem gewalt- und diskriminierungsfreien Klima für eine Chancengleichheit der Schüler*innen.

Die Schulsozialarbeit fördert das Demokratieverständnis, unterstützt die SchülerInnen bei der Übernahme von Verantwortung und ermutigt sie, sich für ihre Belange einzusetzen.

 

Wie wir arbeiten

Wir unterstützen verschiedene Formen des sozialen Lernens und die Kompetenzerweiterung der Schüler*innen. Insbesondere fördern wir die Durchführung und Gestaltung von Klassenräten, Methoden der konstruktiven Konfliktlösung, Mobbingpävention und Mobbingintervention (z.B. „No blame approach“) und Suchtprophylaxe Einheiten. Daneben bieten wir in der „Lernoase“ und mit dem „Lerncoaching“ Maßnahmen zum Abbau von Benachteiligungen im schulischen Bereich.

Unsere Angebote

Angebote für Schüler*innen

  • Beratung und Hilfe bei Konflikten mit MitschülernInnen, in der Klasse oder mit Lehrkräften
  • Streitschlichtung und Mediation
  • Unterstützung der Arbeit der Schülervertretung, der „Juleicas“ und der „Drugbusters“
  • Hilfe bei der Bewältigung der schulischen Anforderungen
  • Studienzeiten in der „Lernoase“ / Lerncoaching
  • Betreuungsangebote im offenen Ganztagsbetrieb zu festen Zeiten
  • Freizeitangebote „Bewegte Pause“, „Leibniz Ludothek“, „Chill-Area“
  • Unterstützung bei Konflikten zu Hause, mit Geschwistern oder Eltern

Angebote für Lehrkräfte:

  • Beratung bei auffälligem Verhalten und schulischen Problemen der Schüler*innen
  • Begleitung bzw. Durchführung von Elterngesprächen
  • Bei Bedarf Hospitation in Klassen
  • Gemeinsame Durchführung von Klassenräten, Präventionsangeboten und Schulprojekten
  • Mitarbeit in der Schulentwicklungsgruppe, im Kriesenteam und im Fallteam

Angebote für Eltern:

  • Beratung bei familiären Problemen und Erziehungsfragen
  • Vermittlung von weiterführenden Hilfen für das Kind bzw. die Familie
  • Beratung bei Schulschwierigkeiten des Kindes z.B. Leistungsabfall, Schuldistanz, Problemen mit Mitschülern*innen und Lehrkräften
  • Begleitung bei Gesprächen mit Lehrkräften bzw. der Schulleitung

 

Öffnungszeiten

Mo bis Do 8:00 – 16:00 Uhr
Fr 8:00 – 14:00 Uhr

Beratungen für Eltern nach individueller Terminabsprache

 

Das Team der Schulsozialarbeit

Christian Oetken, Dipl.-Sozialpädagoge

Magdalene Tlach, Erziehungswissenschaftlerin MA

Katharina Loster, Sozialpädagogin