Integrationserzieher*in (w/m/d) im Ganztagsbetrieb

Ab 01.12.2019 suchen wir eine*n Integrationserzieher*in / Heil- oder Rehapädagog*in (m/w/d) für den gebundenen Ganztagsbetrieb an der „Gemeinschaftsschule auf dem Campus Rütli“ in Berlin-Neukölln.

Der gebundene Ganztagsbetrieb begleitet ca. 400 Schüler*innen unterschiedlicher Nationalitäten durch die Lern- und Freizeitphasen des Schultages. Die Ausbildung und Begleitung von Streitschlichter*innen, die Etablierung und Begleitung von Klassenräten, die Durchführung von Anti-Mobbing-Projekten und die Unterstützung des sozialen Lernens sind nur einige der bedarfsorientierten und partizipativen Angebote.

Weitere Informationen zur Einrichtung finden Sie hier.

Ihre Ansprechpartnerin bei inhaltlichen Rückfragen: Wiebke Retzlaff, Tel. 030 – 62005114

Ganztag-Campus-Ruetli

Wir suchen eine*n

Integrationserzieher*in / Heil- oder Rehapädagog*in (w/m/d) im Ganztagsbetrieb in Berlin – Neukölln

  • ab 01.12.2019
  • in Teilzeit mit 30-35 W.Std.

 

Ihre Aufgaben

  • Sie begleiten Kinder und Jugendliche, orientiert an eines mit der Schule abgestimmten, integrierten Betreuungskonzepts.
  • Sie entwickeln gemeinsam mit dem Team individuelle Förderkonzepte.
  • Sie arbeiten eng mit den Lehrkräften der Schule zusammen.
  • Sie leiten spezielle Freizeitangeboten und Projektarbeitsformen an.
  • Sie führen Eltern- und Familiengespräche.

 

Das bringen Sie mit

Was wir voraussetzen

  • Sie verfügen über einen Berufsabschluss als staatlich anerkannte*r Erzieher*in (w/m/d) bzw. einen als vergleichbar anerkannten berufsqualifizierenden Abschluss.
  • Sie verfügen über eine Zusatzqualifikation als Facherzieher*in für Integration o.ä. (z.B. Heil- oder Rehapädagog*in)
  • Sie haben bereits Erfahrungen im Arbeitsfeld Jugendhilfe an Schule gesammelt.

 

Was wir uns wünschen

  • Sie haben Erfahrungen in der methodischen Durchführung von Gruppenaktivitäten mit Kindern und Jugendlichen, bestenfalls in der Ganztagsbetreuung.
  • Sie arbeiten gerne mit den Eltern der Schüler*innen zusammen und verfügen über entsprechendes methodisches Fachwissen.
  • Es fällt Ihnen leicht mit Menschen in Kontakt zu treten und Sie haben einen wertschätzenden Blick auf Familien mit unterschiedlichen Herkunftsgeschichten

Was Sie bei uns erwartet

  • Sie gehen einer abwechslungsreichen Aufgabe mit hohen Gestaltungsspielräumen nach.
  • Sie erhalten eine Vergütung entsprechend unseres gemeinsam mit dem Betriebsrat vereinbarten, verbindlichen Gehaltssystems, orientiert am TVL.
  • Regelmäßige Teamsitzungen und Supervision unterstützen Sie fachlich.
  • Sie können sich intern fortbilden lassen und erhalten Zuschüsse zu Weiterbildungen.
  • Sie werden Teil eines berlinweit tätigen und bekannten Trägerverbunds, der einen guten Ruf genießt. Unsere Mitarbeiter*innen heben insbesondere unser offenes, unterstützendes und wertschätzendes Arbeitsklima hervor.
  • Es ist unsere Verantwortung, dass unsere Angebote sichere Orte für junge Menschen sind. Deshalb entwickeln wir kontinuierlich ein Schutzkonzept sowie ein sexualpädagogisches Konzept. In Teams reflektieren wir transparent, wertschätzend und fehlerfreundlich unsere Handlungsmöglichkeiten.

Unsere weiteren Arbeitgeberleistungen finden Sie hier.

 

Bewerbung

Haben Sie Lust bekommen Teil unseres Teams zu werden?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum  24.11.2019 unter Angabe des Stichworts „I-Erzieher*in Ganztag Nkn“.

Bitte senden Sie folgende Unterlagen an unser Team ‚Mitarbeit‘: Jugendwohnen im Kiez, Hobrechtstraße 55, 12047 Berlin, bewerbung@jugendwohnen-berlin.de

  • ein Anschreiben aus dem hervorgeht, weshalb sie sich bewerben,
  • einen tabellarischen Lebenslauf,
  • Ihr Abschlusszeugnis bzw. Ihre staatliche Anerkennung sowie
  • nach Möglichkeit Arbeitszeugnisse bzw. Praxisnachweise

(Bewerbung gerne per E-Mail oder alternativ postalisch mit beigelegtem frankiertem Rückumschlag, sofern eine Rücksendung der Unterlagen gewünscht wird.)

 

Unsere Datenschutzerklärung zu Ihrer Bewerbung finden Sie hier.