Erzieher*in / Facherzieher*in Integration (w/m/d) Tagesgruppe Kreuzberg

Ab spätestens 01.08.2022 suchen wir eine*n Erzieher*in, Fachkraft für Integration, Jugend- und Heimerzieher*in oder Heilpädagog*in (m/w/d) ggfls. im Rahmen einer Elternzeitvertretung für das Team unserer zwei Familienaktivierenden Tagesgruppen Urban 44 mit MFT-Schwerpunkt in Berlin-Kreuzberg nach §32 SGB VIII.

Beide Tagesgruppen sind seit 01.01.2021 am Start und befinden sich auf 2 Etagen in einem neu sanierten Haus für Jugendprojekte in der Urbanstraße in Kreuzberg.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Wir suchen eine*n

Erzieher*in / Facherzieher*in Integration (w/m/d) Tagesgruppe (Kinder- und Jugendhilfe)

  • ab spät. 01.08.2022
  • in Teilzeit 30-32 W.Std.

 

Ihre Aufgaben

  • Als Erzieher*in / Heilpädagog*in (m/w/d) betreuen Kinder und Jugendliche im Rahmen eines geregelten Tagesablaufs bis 16:30 Uhr. Dazu zählen freizeitpädagogische Gruppenangebote, Einzelförderung, die Unterstützung bei der Aufarbeitung von Lerndefiziten sowie Alltagskompetenztrainings, u.a. im Rahmen des Ganztags
  • Sie gestalten den Gruppenalltag partizipativ mit den Kindern
  • Sie übernehmen die individuelle Bezugsbetreuung für einzelne Kinder
  • Sie arbeiten proaktiv und wertschätzend mit den Eltern und dem pädagogischen Bezugssystem zusammen und arbeiten in den Familiengruppen mit
  • Sie vernetzen sich mit sozialräumlichen Gremien und kooperieren eng mit dem Jugendamt und weiteren Einrichtungen der Jugendhilfe, z.B. Jugendtreffs, Schulen, Sportvereine u.a.

 

Ihr Profil

  • Sie haben eine staatlich anerkannte Ausbildung als Erzieher*in, Facherzieher*in für Integration, Heilpädagog*in, Jugend- und Heimerzieher*in bzw. einen als vergleichbar anerkannten Abschluss idealerweise mit Zusatzqualifikation wie z.B. für Motopädie, Ergotherapie oder Psychomotorik
  • Sie haben Erfahrung mit herausfordernden Kindern und bleiben besonnen in turbulenten Stresssituationen, bringen Lust auf Ihre Aufgaben und einen entsprechenden Methodenkoffer mit
  • Sie haben eine wertschätzende, lösungsorientierte und ressourcenorientierte Haltung bei der Arbeit mit herausfordernden Kindern, deren Eltern und im Team
  • Sie haben Freude daran eigene Hobbies, Leidenschaften und Interessen in die Arbeit einzubringen
  • Idealerweise verfügen sie neben Deutschkenntnissen auf dem Sprachniveau C1 über Sprachkenntnisse in Türkisch oder Arabisch
  • Sie arbeiten gerne an der Schnittstelle Jugendhilfe und Schule
  • Diversity und interkulturelle Kompetenz sind für Sie nicht nur Begriffe, sondern spiegeln sich auch in Ihrer hohen Sensibilität für unterschiedliche Lebensentwürfe und Familienkulturen bei der Arbeit mit den Familien in der Tagesgruppe wieder

Das können Sie von uns erwarten

  • Einarbeitung: Sie werden von Leitung und dem Team umfassend eingearbeitet
  • Entwicklung: Sie haben vielfältige Möglichkeiten an internen und externen Fort- und Weiterbildungen teilzunehmen, Zudem können Sie sich kollegial beraten lassen und regelmäßig Supervision in Anspruch nehmen und profitieren von den hohen Qualitätsstandards des Trägers
  • Vergütung: unser mit dem Betriebsrat abgestimmtes Gehaltssystem wird jährlich entsprechend der tariflichen Steigerungen im Land Berlin erhöht
  • Teamarbeit und kollegiale Aktivitäten: Sie arbeiten in einem Multiprofessionellen Team, Juwo-Fahrten, Feiern und originelle Aktionen gehören zur Juwo-Kultur
  • Gesundheitsförderung & Sport: wir bezuschussen diverse Angebote, z.B. eine Mitgliedschaft im Urban Sports Club
  • Wertschätzung: Mitarbeiter*innen heben insbesondere unser offenes und unterstützendes Arbeitsklima hervor

Unsere weiteren Arbeitgeberleistungen finden Sie hier.

 

Bewerbung

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung per Mail unter dem Stichwort „Erzieher*in TG Urban 44“ bis zum 08.07.2022 an bewerbung@jugendwohnen-berlin.de

Neben einem Lebenslauf, Zeugnissen und Nachweisen ist uns Ihr Motivationsschreiben besonders wichtig! Erzählen Sie uns, wer Sie sind und was Sie antreibt. Wir wollen Sie wirklich kennenlernen!

 

Ihre Ansprechpartnerin bei inhaltlichen Rückfragen: Sandra Oehler, Tel. 01520 9342538 oder Sabine Heitzmann, Tel. 030 6186722