PEKiP – Eltern-Kind-Programm

Das Prager-Eltern-Kind-Programm ist ein Angebot der Elternbildung im Sinne einer Entwicklungsbegleitung während des ersten Lebensjahres des Kindes

Das Angebot

Eine in PEKiP ausgebildete Kursleiterin führt durch ein 10-wöchiges Programm. Gemeinsam werden neue Spiele und Materialien ausprobiert, sowohl Eltern als auch Kinder kommen miteinander in Kontakt, entdecken ihre eigenen Fähigkeiten und lernen voneinander. Eltern können ihre Babys bewusst wahrnehmen und lernen, die jeweiligen Entwicklungsschritte der Kinder zu erkennen und zu begleiten. Die Kursleiter*in unterstützt die Eltern dabei in ihrer Aufgabe als Erziehende.

Alle angebotenen Anregungen sind der jeweiligen Entwicklung des Kindes angemessen.

 

An wen sich das Angebot richtet

an Eltern mit Kleinkindern ab 6 Monaten

 

Was wir erreichen wollen

  • Eltern in ihrer Erziehungskompetenz stärken
  • Eltern lernen feinfühlig mit ihrem Kind und ihren eigenen Bedürfnissen umzugehen
  • die Beziehung zwischen dem Kind und seinen Eltern stärken und vertiefen
  • den Erfahrungsaustausch sowie die Kontakte der Eltern untereinander fördern
  • dem Kind Kontakte zu Gleichaltrigen ermöglichen.