Viele Möglichkeiten für ein lehrreiches Praktikum

Probieren geht über Studieren!
Am besten in einem interessanten Arbeitsfeld und unter guter Anleitung in kollegialer, angenehmer Atmosphäre. 

Sie suchen eine Einsatzstelle für die Dauer von i.d.R. drei Monaten oder länger? Sie sind neugierig, motiviert und engagiert?

Sammeln Sie wichtige Praxiserfahrungen bei erfahrenen Kolleginnen und Kollegen in innovativen Einrichtungen. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, unter Anleitung selbstständig Aufgaben zu übernehmen. Darüber hinaus haben Sie Gelegenheit, Einblicke in andere Arbeitsbereiche zu erhalten.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

Bewerbungsverfahren

Für Ihre Bewerbung benötigen wir nur ein Anschreiben und Ihren Lebenslauf (vorerst keine weiteren Unterlagen). Bitte geben Sie an, in welchem Zeitraum und in welcher Einsatzstelle (s.u.) bzw. in welchem Tätigkeitsbereich Sie ein Praktikum absolvieren möchten. Es ist außerdem hilfreich, wenn Sie zusätzliche Arbeitsfelder angeben, die alternativ für Sie in Frage kommen könnten.

Senden Sie Ihre Bewerbung bitte ausschließlich per E-Mail an bewerbung@jugendwohnen-berlin.de .

Sie erhalten zunächst eine Eingangsbestätigung. Die Einsatzstellen setzen sich dann i.d.R. innerhalb von 2-3 Wochen direkt mit Ihnen in Verbindung, falls dort ein Praktikumsplatz in der angegebenen Zeit verfügbar ist.

Einsatzstellen

Tagesgruppen (§ 32 SGB VIII)

für Erzieherinnen/Erzieher, eventuell auch Sozialpädagoginnen/Sozialpädagogen*

 

Betreutes Jugendwohnen (§ 34, § 41 SGB VIII)

für Sozialpädagoginnen/Sozialpädagogen*

 

Therapeutische Wohngemeinschaft (§ 34, § 35 a SGB VIII)

(mit Schichtdienst)

für Erzieherinnen/Erzieher

 

Erziehungswohngruppen (§ 34 SGB VIII)

für Erzieherinnen/Erzieher

 

Familienaktivierende Wohngruppe (§ 34 SGB VIII)

(mit Schichtdienst)

für Erzieherinnen/Erzieher

 

Inobhutnahme (§ 34, § 42 SGB VIII)

(mit Schichtdienst)

für Erzieherinnen/Erzieher, Sozialpädagoginnen/Sozialpädagogen*

 

Schulstation

für Erzieherinnen/Erzieher, Sozialpädagoginnen/Sozialpädagogen*

 

Ergänzende Förderung und Betreuung an Schulen (Ganztagsbetrieb)

für Erzieherinnen/Erzieher

 

Familienzentren (§ 16 SGB VIII)

für Erzieherinnen/Erzieher, Sozialpädagoginnen/Sozialpädagogen*

 

Kindertagesstätten

für Erzieherinnen/Erzieher, Sozialpädagoginnen/Sozialpädagogen*

 

Bildungsverbund

für Geistes- und SozialwissenschaftlerInnen und alle, die gern organisieren, koordinieren, strukturieren und netzwerken

 

* Sozialpädagogik/Sozialarbeit, B.A. Soziale Arbeit etc.

 

Download

 

 

Impressum
Intern |
Sitemap |
Suche |