Multifamilienarbeit in der Jugendhilfe und Schule – Fachtag „Reflektierende Familienforen"am 30. Juni

Fachtag „Reflektierende Familienforen"

 

Multifamilienprojekte aus der Jugendhilfe

Ein Open Space für Familien und Fachkräfte

 

Die Ansätze der Multifamilienarbeit und Multifamilientherapie finden stetig mehr Anklang. In Bereichen der ambulanten Hilfen, Tagesgruppen, Familienzentren oder stationären Wohnformen begegnen Fachkräfte häufig Familien, die von Stigmatisierung, Isolation und Struktur- und Hoffnungslosigkeit bedroht oder betroffen sind. In der Multifamilienarbeit erfahren die Familien Unterstützung und Rückmeldung von anderen Eltern, sie erleben sich als aktiv tätig und selbstwirksam. Der Austausch untereinander ermöglicht eine Förderung der Solidarisierung – weg von „ Ich bin allein und schaffe es eh nicht!“ hin zu „Wir sitzen allen in einem Boot und können es gemeinsam schaffen!“ Das (Wieder)Erlangen von Selbstsicherheit im Umgang mit ihren Kindern ist hierbei ein wesentliches Ziel in der Multifamilienarbeit. In jeder Phase des Trainings sitzen die Eltern als Experten „am Steuer“. Sie gestalten ihren Austausch miteinander, suchen und finden eigene Lösungswege.

 

Jeder dieser Ansätze hat ein verbindendes Credo. „ Was wir alleine nicht schaffen, schaffen wir zusammen!“

 

Im Rahmen eines Fachforums möchten wir verschiedene Ansätze aus der Multifamilienarbeit und Multifamilientherapie vorstellen, ihren Nutzen erläutern und einer breiteren Öffentlichkeit aus den Bereichen Jugendhilfe und Schule zugänglich machen. Familien aus den bereits bestehenden Angeboten werden aktiv eingebunden.

 

Fachtag "Reflektierende Familienforen"

Wann: 9-16:00 Uhr

Wo: Nachbarschaftshaus Urbanstraße, Urbanstraße 21, 10961 Berlin

 

Programm:


09:00 Uhr   Begrüßung
09:10 Uhr   Ablaufplanung
09:15 Uhr   Einführung in die Multifamilienarbeit/-therapie mit Eia Asen (Film)
09:45 Uhr   Einführung in das open-Space-Verfahren
10:00 Uhr   Marktplatz der Themen
12:00 Uhr   Mittagspause
13:00 Uhr   2. Durchlauf Marktplatz
15:00 Uhr   Abschlussrunde/Zusammenfassung
16:00 Uhr   Ende



Für den Fachtag sind alle interessierte Kolleginnen und Kollegen aus der Kinder- und Jugendhilfe, den Erziehungs-und Familienberatungsstellen, dem SIBUZ, KJPD etc. zum Fachtag eingeladen.

 

Wir bitten bis spätestens zum 31. Mai 2017 um eine Anmeldung unter:
familienforen@jugendwohnen-berlin.de

Der Fachtag ist kostenlos.
Für Snacks und Getränke ist gesorgt. Dafür wird eine Gebühr in Höhe von 5€   erhoben.

 

Impressum
Intern |
Sitemap |
Suche |