Mädchengruppe in der Alvenslebenstraße

Die Gruppe von acht Mädchen im Alter von 7 bis 12 Jahren trifft sich wöchentlich in der Alvenslebenstraße 25. Die Mädchen, deren Familien meist einen migrantischen Hintergrund haben, leben alle in der Region Schöneberg Nord.

 

Im geschützten Rahmen der Gruppe können sie ihre Fähigkeiten entdecken und ausbauen, neue Verhaltsweisen ausprobieren und in ihrer Entwicklung wachsen. Hier wird den Mädchen Raum geboten, um mit Hilfe der Gruppe und der Fachkräfte schwierige Verhaltensweisen zu reflektieren und ihr Handlungsspektrum zu erweitern. Die Gruppe bietet ihnen die Möglichkeit, sich altersgemäß mit geschlechtsspezifischen Begrenzungen und Möglichkeiten vor dem Hintergrund ihrer Bikulturalität auseinandersetzen. Sie besprechen individuelle Problemlagen und nutzen die Gruppe als Übungsfeld, um Konflikte gewaltfrei zu lösen, Regeln einzuhalten und Freundschaften zu schließen. Sie feiern auch gemeinsam Geburtstage, spielen, kochen, singen, machen Ausflüge und vieles mehr: die Mädchen haben hier im "Club der Mädchen" Zeit und Raum, um eigenen Interessen nachzugehen.

 

Die Arbeit wird flankiert von regelmäßigen Einzelterminen und Elterngesprächen. Die Fachkräfte nehmen Kontakt zu den LehrerInnen auf; bei Bedarf werden die Mädchen in schulischen Belangen unterstützt. Darüber hinaus werden die Mädchen an Freizeiteinrichtungen herangeführt.

 

Die Gruppe ist eine vom Jugendamt finanzierte Jugendhilfe; sie ist für die teilnehmenden Mädchen kostenfrei und verbindlich. Der Zugang erfolgt über den Regionalen Sozialdienst, wobei die Gruppenleiterinnen gerne behilflich sind.

 

Die Gruppe trifft sich freitags von 14:00 bis 18:00 Uhr, einmal im Monat  unternimmt sie eine größere gemeinsame Aktivität.

 

Gruppenleitung: Jutta Rudloff | Beate Uyanik

 

 

Kontakt

Helmut Wittmann

Regionalleitung ambulante Hilfen, Inobhutnahme, schulbezogene Jugendhilfe, sozialräumliche Projekte in Schöneberg

Alvenslebenstraße 23, 10783 Berlin
Tel.: 030-23 63 85 90 | Fax: 030-23 63 85 92

 

wittmann@jugendwohnen-berlin.de 

 

Viola Stöckel

Koordination ambulante Hilfen, sozialräumliche und schulbezogene Projekte, Bildungsnetzwerk

Alvenslebenstraße 23 | 10783 Berlin
Tel.: 030-23 63 85 90 | Fax: 030-23 63 85 92

 

stoekel@jugendwohnen-berlin.de

 

 

 

 

 

Impressum
Intern |
Sitemap |
Suche |