Psychomotorische Angebote für SchulanfängerInnen, Elternarbeit und Unterstützung der Schulsozialarbeit an der Schule am Regenweiher (Neukölln)

Durch das Bonusprogramm wird an der Regenweiher Grundschule eine zusätzliche Stelle der Schulsozialarbeit geschaffen, die drei Teilbereiche abdeckt:


Psychomotorisches Angebot  für SchulanfängerInnen

Zum einen wird der Bedarf an motorischer Förderung in der Schuleingangsphase gedeckt. Es gibt psychomotorische Fördergruppen für die Kinder der ersten Klassen, die sich nach dem individuellen Stand der Kinder richtet. In kleinen Gruppen kann so gezielt gearbeitet werden und neben dem Bewegungslernen werden nach diesem Ansatz auch das Körpergefühl, der Selbstwert und die sozialen Kompetenzen gestärkt.


Organisation der Cybermobbing-Prävention

Es finden sowohl Fallarbeit als auch Beratung und die Koordination der Präventivmaßnahmen für Cybermobbing statt. So werden die aktuellen Bedarfe an der Schule ermittelt, mit externen Beratungsstellen und Dozenten zusammengearbeitet und regelmäßig Workshops mit Klassen durchgeführt.


Unterstützung des Elterncafés

Zusätzlich wird die Arbeit mit den Familien im Elterncafé unterstützt. Hier wird es zweimal im Monat die Möglichkeit für die Eltern geben zusammenzukommen und sowohl miteinander als auch mit der Schule in Kontakt zu kommen und zu bleiben. Außerdem können thematische Schwerpunkte je nach den Bedarfen der Eltern thematisiert und teilweise von externen Fachkräften unterstützt werden.

Kontakt

Schule am Regenweiher

Johannisthaler Chaussee 328-340, 12351 Berlin

Tel.: 030 609707947

jugendsozialarbeit-regenweiher-gs@jugendwohnen-berlin.de

 

Daniela Pelivan

Bereichsleitung schulbezogene Jugendhilfe

Reuterstr. 43, 12047 Berlin

Tel.: 030 7790799-0 | Fax: 030 7790799-11

 

pelivan@jugendwohnen-berlin.de

 

 




Gefördert im Rahmen des Bonus-Programms der Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie.

Impressum
Intern |
Sitemap |
Suche |