WG für geflüchtete junge Menschen in Tempelhof

insgesamt 7 Plätz, 4 Fachkräfte (w/m)

 

Seit dem 01.07.2016 werden in der vollstationären, teilzeit-betreuten Jugend-Wohngemeinschaft in Tempelhof, minderjährige, unbegleitete junge Menschen im Rahmen der Jugendhilfe SGB VIII §34 betreut.
Die Wohngemeinschaft besteht aus zwei vollsanierten Erdgeschoß-Wohnungen, in denen bis zu 7 Jugendliche in eigenen Zimmern Platz finden. Integriert sind die gemeinschaftlichen Koch-, Ess- und Wohnbereiche sowie ein Büro, das wochentags besetzt ist.

 

Das Team setzt sich aus drei qualifizierten Fachkräften (SozialarbeiterInnen und SozialpädagogInnen) zusammen, die über  vielfältige Erfahrungen in der ambulanten und stationären Jugendhilfe verfügen. Neben der alltäglichen Begleitung zur Schule, zu Ämtern oder Behörden und der Betreuung finden regelmäßig Gruppenaktivitäten wie gemeinsames Kochen, sportliche Unternehmungen, Erkundungstouren und andere Freizeitaktivitäten (Bowling, Kinobesuche, etc.) statt.

 

Schwerpunkte:


 

 

Kontakt

Simone Mennecken
Regionalleitung stationäre Hilfen und teilstationäre Hilfen
Tel.: 030-23 63 85 90 | Fax: 030-23 63 85 92

mennecken@jugendwohnen-berlin.de

 

Sven Volkmann
Koordination Betreutes Wohnen
Tel.: 030-23 93 04 93
 
volkmann@jugendwohnen-berlin.de

 

 

 

Impressum
Intern |
Sitemap |
Suche |