Kulturelle Hemmschwellen überwinden

 

Die Jugendwohnen im Kiez - Jugendhilfe gGmbH und die Lebenswelt gGmbH sind an der 1. Gemeinschaftsschule Neukölln mit "Interkulturellen Moderatoren" tätig. Muttersprachlich türkische, arabische und serbokroatische Fachkräfte bauen aufgrund ihrer eigenen interkulturellen Kompetenzen Brücken zwischen Schülern, Lehrern und Eltern. 

---

 

01.10.2010

 

Im Berliner Problemquartier Neukölln wurde ein Modell für die Verständigung zwischen Lehrern und fremdsprachigen Eltern entwickelt

 

An Schulen mit hohem Ausländeranteil ist die Kommunikation mit den Elternhäusern ein grosses Problem. Im Berliner Stadtteil Neukölln werden seit einigen Jahren Sozialarbeiter mit Migrationshintergrund als Dolmetscher eingesetzt. Trotz seinem Erfolg findet das Modell kaum Nachahmer, denn es fehlt an Geld.

 

...

zum vollständigen Artikel von Sieglinde Geisel auf der Website der Neuen Züricher Zeitung 

 

Impressum
Intern |
Sitemap |
Suche |