Juni 2016: Fortbildungs- und Teamfahrt für 250 "Jugendwohnen im Kiez"-MitarbeiterInnen

Austauschen, Fortbilden und neue Mitarbeiter Willkommen heißen – die diesjährige Teamfahrt unter dem Thema „Selbstwirksamkeit“ ging nach Üdersee nördlich von Berlin. 250 von 450 beim Träger angestellte Mitarbeiter kamen per Auto mit organisiertem Shuttlebus oder Bahn und Fahrrad am Sonnabendmorgen im Naturfreundehaus an.


Gestartet wurde mit einem Vortrag der Hamburger Psychologin und Coach Doris Röschmann. „Selbstwirksamkeit“ – den auf den ersten Blick sperrigen Begriff übersetzte Frau Röschmann in eine verständliche Sprache und mit lebendigen Beispielen auch in „anfassbare“ Inhalte. Es geht um Haltung, um die Gewissheit, neue oder schwierige Anforderungen bewältigen zu können und um die Fähigkeit, einen eigenen Weg zu gehen. Mit einem Exkurs zum lymbischen System zeigte sie die Wirkung des emotionalen Erfahrungsgedächtnisses und erklärt die frühe Weichenstellung auf Gelingen oder Scheitern. Bezogen auf die Selbstwirksamkeitserfahrung von Kindern und Jugendlichen sprach sie von 5 wichtigen Schritten: Erfolg durch eigene Wege und Ziele, Lernen am Modell und durch Vorbilder (persönliche Helden), Lob und Zuspruch: „Ich weiß, dass du das kannst“, die schlüssige Interpretation körperlicher Signale und eine korrekte Auswertung der Erfahrung. Für ein gestärktes Vertrauen in sich selbst und um Fähigkeiten für ein adäquates Handeln abrufen zu können, braucht es den Dreiklang aus Erfahrung, Ergebnis und Erkenntnis. Die Kernbotschaften ihres Vortrags formulierte Frau Röschmann mit den Worten: „Freude am Tun“ und „Fähigkeiten in die Welt bringen“.


Die anschließenden moderierten Workshops forderten ein Nachdenken über die Erfahrungen zur eigenen Selbstwirksamkeit um im zweiten Schritt Strategien für Kinder und Jugendliche entwickeln zu können: „Was können wir tun, damit sich begleitete Kinder- und Jugendliche selbstwirksamer erleben?“ und „Wie können Selbstwirksamkeitserwartungen bei Kindern/Jugendlichen erhöht werden?“


Dem intensiven Fortbildungstag schlossen sich später am Grill, in organisierten Tanzkursen und auf der Abschlussparty mit karibischem Flair entspannte Gespräche, Austausch und das Willkommen heißen der neuen MitarbeiterInnen an. Das gemeinsame Frühstück am nächsten Morgen setzte den Schlusspunkt unter eine gelungene Teamfahrt.

Impressum
Intern |
Sitemap |
Suche |